Christian Wirth



Gefundenes ist selten verloren, meist nur vergessen. Der Finder gibt es nicht zurück, sondern weiter an die Erinnerung. Ins digitale Meer von Fundstellen, durch das wir per Cursor auf der Suche nach Objektivität und Transparenz googeln, sollen nicht weitere Tröpfchen gegossen, sondern lediglich ein paar Aspekte vom Fundstück und von seinen Bezügen zur fränkischen Heimat, zum deutschen Vaterland, dem geeinten Europa und einer Welt - ganz und gar subjektiv - aufgezeigt werden ...



Nach der Natur - Die Ausgewanderten - Die Ringe des Saturn - Schwindel.Gefühle - Austerlitz, die Werke von W. G. Sebald, nach England emigrierter Allgäuer, der von 1944 bis 2001 lebt, der Weltliteratur auf Deutsch verfasst, der sich nicht einordnen lässt in Schubladen von Kritikern und Literaturwissenschaftlern, der schreibt in einem eigenen unwiderstehlichen Sound ...


Jeder Tag ein anderer Stern - das ist Segeln bei Tag und bei Nacht. Törns seit 1978, aufgeschrieben, gefilmt und fotografiert für die Mitsegler des admirals, Funkrufname Odysseus an den Küsten des Lichts. Gedanken übers Hochseesegeln, große Logbücher, die wahre Odyssee, Dokumentationen schöner Reviere, Traumziele und mehr vom Meer ...

Amadysses: 365 Tage Amadée und Odyssee, Musik Mozarts und Homers Epos, täglich Selbstfindung und Erkenntnis. Odysseus, der ewig Suchende, Segelnde, Heimkehrer und Kämpfer, Amadeus, der geniale Komponist, Humorist, Wanderer zwischen dem Hier und Dort, Dramaturg und Dirigent, Geigen- und Klavier-Virtuose ...

Austerlitz, gradioses letztes der wenigen Werke von W. G. Sebald. Jacques Austerlitz, in Prag geboren und als Kind nach England verschickt, reist 1992 nach Prag, trifft in der Šporkova Vera, sein Kindermädchen, die die Örtlichkeiten seiner Kindheit wiederauferstehen lässt: Prag - die Goldene Stadt der hundert Türme - wir blicken vom Petřínhügel hinunter auf die Stadt an der Moldau und erkunden Türme und Brücken ...


Mark Knopfler, einer der besten Gitarrenspieler der Welt, einst Frontmann der Dire Straits und bis heute jedes Jahr mit toller neuer Musik, ganz eigenen (schwer übersetzbaren) Texten und ausverkauften Tourneen ... Tracker, Privateering, Filmmusiken (etwa "Cal"), Brothers in Arms und wie sie alle heißen - kaum zu fassen die enorme Bandbreite des 1949 in Glasgow Geborenen.

Konstantin Wecker, einer der großen deutschen Liedermacher, genialer Klaviervirtuose, Autor.
Spielt mit Wolfgang Dauner, Hannes Wader und vielen anderen. Drogensüchtig, jahrelange Gerichts-verhandlungen, 1 Jahr 8 Monate auf Bewährung.


Ich habe mich immer schon, auch in der 68er Zeit, dem Anarcho-Lager zugehörig gefühlt .. Wir müssen an unseren Utopien einer herrschaftsfreien und gewaltfreien Gesellschaft festhalten.

Jonas Jonasson, Großvater, den Priem im Mund und leicht auf einen Stock gestützt, saß auf seiner Holzbank und die Enkel hingen hingerissen an seinen Lippen. Jonasson schreibt die Erzählungen Opas auf.

Pontas, ein spanischer Literaturagent, entdeckt sie.
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand wird in 35 Sprachen übrsetzt und binnen kurzem zum Weltbestseller

Impressum

Christian Wirth
Schloßstr. 12
09111 Chemnitz
0151/56103196
wirth_kol@web.de


Und hier gehts zu vielen vielen weiteren Fundstücken